Pol-AG  Politik und Gesellschaft - Fakten und Thesen

Start Kontakt/Impressum

001

Starke Polizeipräsenz

Kreuze als Zeichen

Authentische Demonstation

0

1

2

3

Babylon als Teil der Gegendemo

Propagierung eines Rechts auf Abtreibung

Polizei im Einsatz

Demonstrationszug von Polizei eskortiert

4

5

6

7

Schriller Protest

Abschluss in der Kirche

Versuch einer Störung

Diverse Redner zum Abschluss

8

9

10

11

 

Berlin

Demo gegen Abtreibung

Abtreibung deutschland treibt

Unter dem Motto “Ja zum Leben” demonstrierten am Samstag in Berlin ca. 4.000 Christen. Die Initiatoren prangerten die Tötung ungeborener Kinder an. Man dürfe diesen Zustand nicht länger hinnehmen. Eine Rednerin betonte, dass viele Frauen nach einer Abtreibung jahrelang psychisch leiden würden. Da helfe letztlich keine Therapie, sondern nur die Vergebung Gottes.
Rechnet man die relativ hohen Abtreibungszahlen um, so werden täglich ca. 20 bis 30 Schulklassen ausgelöscht. Kinder die der Gesellschaft fehlen.
Die Demonstranten betonten ein unabdingbares Recht zum Leben - auch behinderte Menschen seien davon nicht ausgenommen. Eine Mutter berichtete von ihrem Kind mit Down-Syndrom als von ihrem gesunden Sohn mit Trisomie 21.
Besonders die hohe Teilnehmerzahl ermutigte die Initiatoren.